Choreograf*innen der freien Szene München seit den 60er Jahren

Eine lose Personenliste

Seit den 60er Jahren entwickelte sich in München eine stetig wachsende Gruppe von zeitgenössischen Choreograf*innen, die in der sogenannten freien Szene, also unabhängig von Staats- oder Stadttheatern arbeiteten.

München, 03/05/2019

Seit den 60er Jahren entwickelte sich in München eine stetig wachsende Gruppe von zeitgenössischen Choreograf*innen, die in der sogenannten freien Szene, also unabhängig von Staats- oder Stadttheatern arbeiteten. Diese Liste soll von Kulturreferat geförderte oder verstärkt sichbar gewordene Choreograf*innen aufzeigen.

Daniela Bendini
Christa Coogan
Jenny Coogan
Angela Dauber 
Stefan Dreher
Jasmine Ellis
Caroline Finn
Eva Yvonne Forler
Sabine Glenz
Ruth Golic
Monica Gomis
Johannes Härtl
Sabine Haß-Zimmermann
Minka-Marie Heiß
Stephan Herwig
Anna Holter
Judith Hummel
Jessica Iwanson
Karen Janker
Anna Konjetzky
Manfred Kröll
Mia Lawrence
Stefan Maria Marb
Angelika Meindl
Brygida Ochaim
Ceren Oran
Moritz Ostruschnjak
Helmut Ott
Gaetano Posterino
Yvonne Pouget
Micha Purucker
Johanna Richter
David N. Russo
Claudia Senoner
Mey Sefan
Richard Siegal
Zufit Simon
Susanne Stortz
Dali Touiti
Birgitta Trommler
Bonger Voges
Katja Wachter

Wir freuen uns über Tipps und Hinweise zur Eränzung der Liste unter info@accesstodance.de

Kommentare

Noch keine Beiträge